Site icon startupyourfuture

Der neue vegane McPlant Burger von McDonalds ist da!

Es hat lange gedauert – aber es ist da.

Ja, nach dreijähriger Entwicklungszeit hat McDonalds seine Speisekarten um einen pflanzlichen Burger erweitert.

Ich hatte das Glück, im September zur Markteinführung des McPlant-Burgers eingeladen zu werden (eine der coolsten Essenseinladungen aller Zeiten, oder?) und ich habe auf meinem Instagram darüber berichtet, aber im Namen des langen Umherschweifens (und der Suche). engine baiting…), es bekommt auch einen Blogbeitrag.

Seitdem ich (meistens) Vegetarier bin, habe ich mich nicht allzu sehr damit abmühen müssen, vegetarische Optionen in Restaurants zu finden, aber Fast Food war eine etwas andere Geschichte. Der pflanzliche Whopper und das vegane Chicken Royale von Burger King waren großartige Ergänzungen, aber es gibt etwas an einem nächtlichen Maccies nach eins zwei vielen Pale Ales, das unschlagbar ist. Und ganz ehrlich, der Veggie Deluxe schneidet einfach nicht ab. Zu meiner Schande bin ich dafür bekannt, dass ich auf dem Heimweg mehr als ein paar Mal einen Big Mac verspottet habe.

ABER DAS MUSS ICH NICHT MEHR TUN!! Nach zwei Jahren Entwicklungszeit hat McDonalds endlich den McPlant-Burger in seine Speisekarte aufgenommen, und er hat ganz offen gesagt mein nächtliches/verkatertes Morgen/geschäftiges Mittagessen am Arbeitstag revolutioniert.

Das Patty wurde gemeinsam mit Beyond Meat entwickelt, auch bekannt als einige der besten Anbieter von pflanzlichen Fleischalternativen. Beim Burger ist alles komplett vegan, vom Sesambrötchen bis zur veganen Burgersauce (zugegeben, es ist keine Big-Mac-Sauce, aber trotzdem lecker). Der Käse wird aus Erbsenprotein hergestellt, und natürlich bekommst du neben frischen Zwiebeln, Salat und Tomate auch deine klassischen McDs-Pickles.

Der Burger ist von der Vegetarian Society als vegan zertifiziert und kostet genauso viel wie ein Big-Mac-Menü. Aber ist es gut?

In einem Wort. JAWOHL. Nachdem ich kürzlich fleischigere McDonalds-Burger gegessen habe, habe ich das Gefühl, dass es schwierig wäre, den Unterschied zwischen dem McPlant und einem ihrer anderen Burger-Angebote sofort zu erkennen. Natürlich ist es nicht GENAU dasselbe, aber es hat diesen einzigartigen McDonalds-Geschmack bis ins kleinste Detail. Um eine unvoreingenommene Kritik abzugeben, ich habe den Burger seit der Markteinführung in einem Restaurant gegessen (alles natürlich im Namen der Forschung), und meine Meinung bleibt bestehen. Dies ist ein sehr guter Burger.

Das Patty selbst ist gut geformt, mit einer großartigen Textur und einem großartigen Geschmack, der „wie Fleisch“ näher kommt als einige andere Ersatzprodukte, die ich ausprobiert habe. Veganer Käse ist nichts, wovon ich ein großer Fan bin, aber das ist wieder einer der besseren und überlagert nicht den Gesamtgeschmack des Burgers. Und okay, es ist keine Big-Mac-Sauce, aber die vegane Alternative ist trotzdem absolut anständig.

Im Moment ist der McPlant landesweit in 250 Restaurants (einschließlich meines Lokals, yessss) als permanente Menüerweiterung erhältlich und wird im Januar 2022 in allen Restaurants eingeführt. Die Preise beginnen bei 3,49 £ für einen Burger und 4,89 £ für eine Mahlzeit .

Exit mobile version